19.04.2017

von JD-B° RB

Magische Bike-Momente im Südtiroler Eggental

Mountainbike-Festival in den Dolomiten vom 15. bis zum 18. Juni 2017

Auf dem Carezza-Trail geht es auf über vier Kilometern hinab zur Talstation

Das Mountainbiken fasziniert immer mehr Menschen - kaum eine andere Sportart hat einen ähnlichen Erlebnischarakter zu bieten. Spannend ist nicht zuletzt der Kontrast zwischen dem langsamen, kräftezehrenden Aufstieg und der rasanten, aber dennoch kontrollierten Fahrt bergab. Das Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit stellt sich beim Mountainbiken aber vor allem auch dadurch ein, dass man sich aktiv durch oftmals wunderschöne Landschaften bewegt. Dabei sind Mountainbiker immer auf der Suche nach neuen, herausfordernden Trails. In diesem Sommer werden Sportler jeden Niveaus in Südtirol fündig.

Welschnofen Carezza: Mountainbiken zwischen Dolomitenbergen

Die Faszination nennt sich hier Rosadira - so heißt im Südtiroler Eggental der magische Moment, in dem die untergehende Sonne die Felswände der Dolomiten zum Glühen bringt. Dieser magische Augenblick steht Pate für ein Mountainbike-Festival, das vom 15. bis 18. Juni 2017 erstmals in Welschnofen Carezza zwischen den berühmten Dolomitenbergen Rosengarten und Latemar stattfindet. Jeder Tag des Festivals steht unter einem anderen Motto, dabei hat jeder Teilnehmer die freie Wahl, an wie vielen Events er teilnehmen möchte. Der smaragdgrüne Karer See bildet zum Abschluss die Kulisse für ein stimmungsvolles Unplugged-Konzert. Alle Informationen und Tickets für das Mountainbike-Festival gibt es unter www.rosadira-bike.com.

Kurse und Workshops mit ausgebildeten Coaches

An der Bergstation der Kabinenbahn Welschnofen treffen sich die Mountainbiker. Das neue Fahrtechnik-Übungsgelände ist Schauplatz vieler Kurse und Workshops mit ausgebildeten Coaches einer renommierten Bikeschule. Auf dem Carezza-Trail selbst geht es auf über vier Kilometern entlang eines Bachlaufs durch Wälder und Wiesen über viele Kurvenkombinationen, Wellen und Sprünge hinab zur Talstation. Auch Kinder kommen im Übrigen mit ihrem Bike bei betreuten Wettkämpfen und Spielen, Geschicklichkeitsparcours und einer Schnitzeljagd auf ihre Kosten.

Passend zum Thema

Radlersonntag auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg


Südtirol, wer denkt da nicht an exzellenten Wein und an das Törggelen, an die Dolomiten und landschaftliche Schönheit. Eine Radtour durch Südtirol kann wahrlich zur "Sternfahrt" werden

Auch wenn die Gipfel noch schneebedeckt sind, so locken die Frühlingstemperaturen schon die ersten Radler hinaus

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: