Berching im Altmühltal

Zurück ins Mittelalter! Diese spannende Zeitreise in die Vergangenheit erleben Sie nur in Berching – im „Kleinod des Mittelalters“. Die oberbayerische Stadt, die sich auch mit dem Beinamen „Perle der Oberpfalz“ schmückt, liegt im Grenzgebiet des Altmühltals und der fränkischen Alb. Sie gilt als das Tor zum Naturpark Altmühltal.

Doch bevor wir auf die wunderbare Natur eingehen, beginnen wir mit der Geschichte: Die rund 1100-jährige Stadt ist Geschichte pur. Bereits im Jahr 883 wurde Berching urkundlich erwähnt. Allerdings deuten Funde darauf hin, dass es in der Region bereits in der Jungsteinzeit (5000 v. Chr.) eine Siedlung gab. Berühmt ist Berching aber vor allem für seine mittelalterliche Epoche, die sich vor allem in der beeindruckenden Baukunst widerspiegelt: Das mittelalterliche Stadtbild zählt zu den schönsten und am besten erhaltenen in Deutschland. Doch die Stadt verströmt schon von Weitem mittelalterliche Stimmung, denn sie ist umgeben von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer aus dem 15. Jahrhundert mit vier Toren und 13 Türmen. Besonders sehenswert sind der Chinesenturm, der Neumarkter Torturm und der Pulverturm – auch genannt Storchenturm. An Sommertagen können Sie hier Ausstellungen der Kunstgilde besuchen. Die rund 1.400 Meter lange imposante Wehranlage können Sie übrigens auf einem Fußweg umlaufen. Wenn Sie durch die Altstadt schlendern, entdecken Sie herrliche Plätze: den historischen Marktplatz, der Reichenauplatz und der Pettenkoferplatz an dem imposante Bürger- und Speicherhäuser stehen und wo der offene Stadtbach mit Quellwasser fließt. In den Berchinger Kirchen können Sie wertvolle Kunstschätze aus alter Zeit entdecken: St. Lorenz zum Beispiel beherbergt Tafelbilder der berühmten Albrecht-Altdorfer-Schule und einen gotischen Schnitzaltar. Wunderschöne Sehenswürdigkeiten sind auch das historisches Rathaus oder der Zehentstadel. Ein Geheimtipp ist die Stampfermühle aus 1628 – gelegen an einem Mühlgraben der Sulze, einem Nebenfluss der Altmühl. Die Mühle beherbergt heute ein Hotel mit Restaurant.

Berching ist auch Hafenstadt: An der alten Stadtmauer führt direkt der Main-Donau-Kanal vorbei. Hier können Sie herrliche Schifffahrten genießen und die Natur bewundern, denn der staatlich anerkannte Erholungsort liegt idyllisch im Tal der Sulz und ist umgeben von der wunderschönen Oberpfälzer Juralandschaft, die zu ausgiebigen Entdeckungstouren einlädt. Zu Fuß oder mit dem Rad können Sie zahlreiche Routen wählen: Fünf-Flüsse-Radweg, Tour de Baroque, der Jurasteig (König-Ludwig-Schlaufe), Panorama- oder Frankenweg.

Doch damit nicht genug an Freizeitmöglichkeiten: In und rund um Berching können Sie reiten, kegeln, angeln, golfen, Tennis spielen oder im neuen Ganzjahres-Erlebnisbad baden. Die idyllische Natur birgt übrigens auch zahlreiche Natur- und Kulturdenkmäler, etwa der Hohe Brunnen bei Sollngriesbach, die Sinterterrassen bei Holnstein, der Schalenstein in Oening oder die Abtei Plankstetten. Plankstetten ist mit der romanischen Kirche und der barocken Klosteranlage ein Bauwerk von nationaler Bedeutung. Plankstetten wird auch als das „grüne Kloster“ genannt, denn es versucht in allem ökologisch zu wirtschaften. Im Hofladen, in der Klosterschänke und im Gästehaus bekommen Sie nur ökologisch erzeugte Lebensmittel.
 
Ein weiteres Markenzeichen Berchings ist die Kultur und davon bietet die Stadt das ganze Jahr über etliche Höhepunkte: Zum Beispiel die Literaturwoche mit Literaturnacht, die Sommerkonzerte, die große Lichterschau „Berchinale“ und die Kulturfabrik Berching. Dazu zählen inzwischen aber auch viele Feste wie der traditionelle Rossmarkt oder die Ei-Zeit vor Ostern. Übrigens hat Berching eine berühmte Persönlichkeit hervorgebracht: Sie ist die Geburtsstadt des großen Opernreformators Christoph Willibald Gluck. An ihn erinnert das Geburtshaus, der Gluckwanderweg sowie eine moderne Multimediapräsentation im Museum. In und rund um Berching gibt es also viel zu erleben.


News aus Berching

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: